Über die Gruppe

Die Selbsthilfegruppe wurde vom damaligen ev. Landespfarrer im Rheinland, Martin Krolzig gegründet und nach dessen Pensionierung im Jahre 2001 von Reinhold Bock, damals Polizist in Aschaffenburg wieder reaktiviert.

Im Jahre 2007 wurde als zweiter Seminarstandort auf Anbietung von Jürgen Röhr Berlin installiert.

Als Moderatoren wirken Polizeibeamte aus Berlin, Ansbach, die ev. Landespfarrerin für Südbayern, Frau Kirchenrätin Hilda Schneider, und der kath. Polizeiseelsorger in Augsburg, Frank Kienle mit.

Zur Anmeldung einer/s Betroffenen ist lediglich eine Email über den nachstehenden Kontakt notwendig, wir setzten uns dann mit dem Kollegen/der Kollegin in Verbindung. Das Seminar umfasst 3 Tage. Es beginnt immer um 12.00 Uhr, setzt sich am nächsten Tag fort und endet am 3. Tag gegen 11.00 Uhr.

Finanziell gefördert werden die Seminare durch den SE-V und CopCare die „Helfende Hand e.V.“.